Die Sächsische Schweiz - ein Kletterparadies

Die bizarr-felsige Vielfalt des Elbsandsteingebirges schafft für jeden Kletterer unvergessliche Naturerlebnisse. Über 1000 Klettergipfel warten auf Sie. Fast 20.000 Kletterrouten laden zum Freeclimbing in all seinen Facetten ein. Das Besondere: Im Elbsandsteingebirge gelten eigene Kletterregeln und eine eigene Schwierigkeitsskala, unter anderem, um den weichen, empfindlichen Sandstein zu schützen. Wer sich auf dieses anspruchsvolle Klettern im Einklang mit der Natur einlässt und hier einmal einen Gipfel erstürmt hat, wird sich dem Zauber dieser Kletterregion nicht mehr entziehen können. 

Reiten

Für Liebhaber des Pferde- und Reitsports bieten zahlreiche kleinere Gestüte in Wehlen oder Pirna Reitstunden an. Besondere Verbindung haben wir zum Reitsportverein Pirna-Jessen. Sprechen Sie uns einfach an, gern vermitteln wir Ihnen dort Reitstunden.

 

Motorradfahren

Unsere kurvenreichen Straßen mit herrlichem Bergpanorama lassen Motorradfahrerherzen höherschlagen. In den zahlreichen Wirtschaften mit herrlichen Ausblicken können Sie den Einkehrschwung üben, zum Beispiel in den Laasenhof oder die Lassenperle in Rathen. Von dort haben Sie einen traumhaften Blick auf die Bastei - das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz . Beliebt als Biker-Treff ist auch die Hocksteinschänke in Hohnstein.
 

Radfahren & Mountainbike

Mit dem Fahrrad können Sie den Nationalpark Sächsische Schweiz auf Wanderwegen, die als Radrouten ausgeschildert sind, erfahren. Oder Sie bleiben ganz nah am Wasser und unternehmen eine Entdeckungsreise zwischen Natur und Kultur auf dem Elberadweg Richtung Hamburg oder Prag. Sportlich Ambitionierte können ihre Kondition auf der Strecke zwischen Königstein und Gohrisch mit einem Stoppomat testen - also die Zeit zwischen Start und Zieleinlauf stoppen und auswerten lassen. 
 

Joggen

Läufer können bei uns die Joggingschuhe schnüren und direkt vor unserer Haustür zu Laufrunden mit spektakulären Ausblicken aufbrechen. Zum Beispiel auf dem Malerweg durch Felder und Wiesen - mit der unvergleichlichen Aussicht auf die mächtige Festung Königstein, den Pfaffenstein, den Papststein oder den Hausberg Gohrischstein. Auch direkt an der Elbe kann man wunderbar laufen oder Nordic Walking treiben. 
 

Baden

Genießen Sie an heißen Tagen den sommerlichen Badespaß im Natur- und Waldbad Cunnersdorf, direkt neben Gohrisch. Ganzjährig lädt die Toskana Therme in Bad Schandau mit mehreren Becken und Saunen zum Entspannen ein. Hier können Sie baden in Licht und Musik - im wohlig warmen Thermalsolewasser des Liquid Sound Tempels. Ein Genuss für alle Sinne.   

Skifahren und Langlauf

Die kalte Jahreszeit macht aus der Sächsischen Schweiz ein wahres Winterwunderland: Wenn die Felsnadeln weiße Schneemützen tragen und die Stille einkehrt in Täler und Wälder, dann haben Sie viele Wanderwege und Gipfelausblicke ganz für sich allein. Zur Ruhe kommen, Ausspannen, Genießen - Winter im Elbsandsteingebirge ist ein echter Geheimtipp. In Sebnitz und Rugiswalde gibt es kleinere Lifte für den Abfahrtslauf. Für Langlauf-Fans sind mehrere gut präparierte Loipen vorhanden. Und im Erzgebirge gleich nebenan locken längere Abfahrten und herrliche Langlaufwege mit beeindruckendem Winterwald.